Icon: mobile Navigation
Icon: AnrufenAnrufen

In der einen Hälfte des Lebens opfern wir unsere Gesundheit, um Geld zu erwerben. In der anderen Hälfte opfern wir Geld, um die Gesundheit wieder zu erlangen.

Termine & Preise   Reservierung

Fragen zum Fasten

Ein paar Schlagworte

  • Sich Zeit zum Essen nehmen! Nicht ablenken lassen, weder durch Zeitung noch Fernsehen!
  • Wenig essen, sehr gut kauen, Sättigungsgrenze neu entdecken.
  • Drei Mahlzeiten täglich, zwischen den Mahlzeiten weiterhin viel trinken.
  • Weiter Sport treiben, auf Entspannung achten, Rhythmus von Wachen und Schlaf finden.
  • Weiter Verzicht auf Alkohol, Süßigkeiten, Rauchen etc.

Antworten auf häufig gestellte Fragen zum Fasten im Allgemeinen

Bezahlung / Anzahlung

Die Bezahlung erbitten wir während des Aufenthaltes in Bar oder per Überweisung vorzunehmen
(Auslandsüberweisungen mit IBAN und BIC)

IBAN: AT82 3743 5000 0003 4967
BIC:  RVVGAT2B435

 

In Hittisau gibt es zwei Geldautomaten zur Geldbehebung.

Wir akzeptieren keine Kreditkarten!

 

Eine Anzahlung ist nicht erforderlich!

Kleidung / Ausrüstung

Warme angenehme Kleidung (der Jahreszeit entsprechend), Regenbekleidung, warme Socken, Jogging Anzug usw. Gutes Schuhwerk, zum Wandern Bergschuhe, Hausschuhe, Wanderstöcke, kleiner Rucksack, Trinkflasche. Bademantel, Wärmeflasche, Handtücher, Saunatücher werden vom Haus gestellt!

Anreise / Abreise

Die Anreise sollte zwischen 15:00 und 17:00 erfolgen, spätestens um 18:00 zur Begrüßung und Programmvorstellung sollten Sie im Haus sein. Die Abreise ist nach dem Frühstück um ca. 09:00

Kostenloser Transfer vom- und zum Bahnhof

Anreise:

Aus Österreich und der Schweiz wählen Sie als Zielbahnhof Bregenz. Die Ankunftszeit sollte vor 15:00 sein. Abholung um ca. 15:00
Aus Deutschland wählen Sie als Zielbahnhof Oberstaufen / Allgäu.
Die Ankunftszeit sollte um ca. 15:30 sein. Abholzeit um 16:00

Zu den angegebenen Zeiten werden Sie an den regulären Anreisetagen (lt. Termine) kostenlos abgeholt, gilt nicht bei einem anderen Anreisetag.

Bei einem anderen Anreisetag benützen Sie den Bus (Linie 25) von Bregenz nach Hittisau, Abfahrt in Bregenz um 15:48, in Hittisau werden Sie von uns um 16:40 abgeholt.

Bitte verständigen Sie uns ca. zwei Tage vor Anreisetermin per Email oder telefonisch bezüglich Abholung.

Abreise:

Zum Bahnhof Bregenz fahren wir am Abreisetag um 09:15 (Fahrzeit ca. 30 min.). Zum Bahnhof Oberstaufen fahren wir am Vormittag des Abreisetages 1 x nach vorheriger Absprache (zwecks Termin zusammenlegung) mit den Gästen. Vom 01. Mai bis 30. Oktober erhalten unsere Gäste die BREGENZERWALD CARD (kostenlose Benützung der öffentlichen Verkehrsmittel und Bergbahnen im Bregenzerwald) während dieser Zeit findet am Abreisetag kein Transfer nach Bregenz statt, Sie gelangen mit dem Postbus stündlich ohne umsteigen, bequem und kostenlos nach Bregenz.

Kann ich meinen Hund mitbringen?

Leider haben wir in der Vergangenheit immer wieder schlechte Erfahrungen mit Hundehaltern gemacht. Wir sehen uns daher gezwungen in unserem Haus generell keine Hunde mehr aufzunehmen, auch auf Rücksicht auf die anderen Gäste welche sich des öfteren über die Mißstände beschwerten. Wir hoffen auf Ihr Verständnis!

Stornobedingungen

Bitte beachten Sie unbedingt unsere großzügig gewählten Stornoregelungen!

Stornierungen bis 30 Tage vor Anreisetermin kostenfrei.

Stornierungen bis 20 Tage vor Anreisetermin werden mit 30 % der bestellten Buchung berechnet.

Stornierungen bis 7 Tage vor Anreisetermin werden mit 70 % der bestellten Buchung berechnet.

Stornierungen ab 7 Tage vor Anreise oder Nichtanreise werden mit 90 % der bestellten Buchung berechnet.


Um unnötige Kosten und Ärger zu vermeiden, empfehlen wir Ihnen, sich abzusichern.
Klicken Sie hier und schließen Sie selbst Ihre Urlaubsversicherung ab.

 

Europäische Reiseversicherung

 

Stornobedingungen Pension Engel GmbH

Antworten auf häufig gestellte Fragen speziell zum Heilfasten, Beantwortet vom Fastenarzt Dr. med. Hellmut Lützner

Wie bereite ich mich auf die Fastenkur vor?

Wenn Sie sich bereits eine Woche vor dem Fasten auf den bevorstehenden Nahrungsentzug einstimmen, am besten mit einer kalorienreduzierten Nahrung, möglichst ohne Fleisch, dafür mehr Gemüse, Salat, Obst, Vollkornprodukte, und Kaffee, Alkohol und Zigaretten meiden, dann fällt Ihnen der Einstieg ins Fasten sicherlich leichter.

Hat Heilfasten den Jojo-Effekt zur Folge?

Wenn man den Aufbau nicht bewusst und sorgfältig macht ja. Normalerweise nicht, denn zum "Wie neugeboren durch Fasten" gehört nun mal "Richtig essen nach dem Fasten" In Zusammenarbeit mit der Uni Heidelberg konnten wir in einer 2-Jahres-Studie an stoffwechselkranken Patienten zeigen, dass es selbst bei jahrzehntelang fehlernährten Menschen keinen Jo-Jo-Effekt gibt, wenn man nach einem Fasten einen richtigen Aufbau und entsprechender Ernährungsschulung durchgeführt.

Verursacht Heilfasten eine Übersäuerung (Azidose)?

Wenn man während des Fastens die Ausscheidungsprodukte z.B. den Urin testet, stellt man fest, dass dieser deutlich saurer ist als zu anderen Zeiten, in denen nicht gefastet wird. Die Körperflüssigkeiten bleiben neutral, solange nach Buchinger gefastet (s.o.) und ausreichend Flüssigkeit zugeführt wird.

Was ist unter "entschlacken" zu verstehen?

Mit den Worten "verschlacken" und "entschlacken" versteht der Volksmund die Tatsache, dass nicht alles, was der Mensch aufnimmt, gebraucht/verstoffwechselt wird und nicht alle "Reste" wieder ausgeschieden werden. Es werden Stoffe im Gewebe abgelagert, die dort nicht erwünscht sind: z.B. Farbstoffe in der braungrauen Raucherhaut, überflüssige Eiweiße und Fette im Zwischengewebe. Diese Stoffe zu mobilisieren und auszuscheiden gelingt im Fasten mit Hilfe von Flüssigkeit (Trinken), Bewegung, Wärme- von Tag zu Tag mehr.

Müssen während dem Fasten Vitamin- und Mineralstoffpräparate zugeführt werden?

Nein. Jeder einigermaßen ordentlich ernährte Mensch hat genug Reserven, um für 5 bis 10 Tage voll ernährt zu sein. Außerdem führen wir durch gute Frucht- und Gemüsesäfte täglich Vitamine und Mineralstoffe zu.

Wie wichtig Ist das Abführen während dem Heilfasten?

Es ist ebenso wichtig wie Atmen und Schlafen, nur geht es mangels "Nachschubs" nicht von allein und bedarf deshalb der Hilfe. Wer nicht nur abnehmen, sondern auch "entschlacken" will, darf weder Trinken noch Abführen vergessen.

Was ist nach dem Fasten hinsichtlich der Ernährung zu beachten?

Das ist ein ebenso spannendes Kapitel wie das Fasten selbst. Deshalb wurde das zweite Buch geschrieben: "Richtig essen nach dem Fasten", Lützner, Million, GU-Verlag.

Werden beim Fasten Muskeln abgebaut?

Nein und Ja. Gebrauchte Muskulatur wird nicht abgebaut, aktiv trainierte Muskulatur sogar aufgebaut. Nicht gebrauchte Muskeln werden abgebaut - immer - beim Fasten genauso wie bei voller Verpflegung. Konsequenz: alle Muskeln benutzen / trainieren - täglich! Besonders beim Fasten, weil die Tendenz zum Abbau größer ist als unter "Normalbedingungen". Dabei begrüßen wir, wenn im Fasten z.B. Fetteinlagerungen in der Muskulatur (auch "Schlacken") verstärkt abgebaut werden, während aktiv tätige Muskelfasern aufgebaut werden. Dies könnte man "Versachlichung", Gesundung, "Entschlackung" nennen.

Was ist der Unterschied zwischen Heilfasten nach Dr. Buchinger und einer Nulldiät?

Bei der "Null-Kalorien-Diät" wird nur Wasser verabreicht. Beim Buchinger-Fasten hingegen, bei dem wie bei der "Null-Kalorien-Diät" täglich etwa 3 Liter Flüssigkeit in Form von Kräutertees, Frucht- und Gemüsesäften mit insgesamt 200 - 300 Kalorien täglich zugeführt werden. Beim Fasten nach Dr. Buchinger werden die vorwiegend sauren Abbauprodukte durch die zugeführten basischen Valenzen kompensiert.